21.09.2019
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
7743952.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
01.09.2005

"Armutszeugnis in Sachen Innovation"

Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn hat die gemeinsame Erklärung von CDU, CSU und FDP am 1. September als "Armutszeugnis in Sachen Innovation" bezeichnet.

Sie forderte den neuen Wirtschaftsberater der CDU Heinrich von Pierer dazu auf, zu klären, in welchem Bermuda-Dreieck die jährliche Aufstockung des FuE-Haushaltes um eine Milliarde Euro- wie sie noch im CDU-Programm versprochen werde-, verschwunden sei. Nur mit der SPD werde bislang das in Lissabon beschlossene 3-Prozent-Ziel bis 2010, also 3 Prozent des BIP für Forschung und Entwicklung auszugeben, erreicht werden. Jährlich sollen dabei über die Reichensteuer 1,2 Milliarden Euro zusätzlich für Forschung und Entwicklung freigesetzt und zur Verfügung gestellt werden.

 

Darüber hinaus sei es nicht notwendig, sich der Abwerbung junger wissenschaftlicher Talente ins Ausland anzunehmen. Das habe die rot-grüne Bundesregierung bereits mit großem Erfolg getan und werde sie weiterhin tun. Deutschland liege weltweit mit an der Spitze beim brain-circulation. Mit der Juniorprofessur seien viele junge Wissenschaftler aus den USA zurückgekehrt. Deutschland sei aufgrund exzellenter Forschungsbedingungen mittlerweile ein Magnet für ausländische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Bulmahn forderte Merkels Frau für Bildung und Forschung, Annette Schavan auf, sich endlich zu dem Pakt für Forschung und Innovation zu bekennen. Denn dabei gehe es im Wesentlichen um die weitere Vernetzung von Hochschulen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen.Schavan hatte in einem Interview mit den vdi-Nachrichten den zwischen Bund und Ländern beschlossenen Pakt in Frage gestellt.

 

"Am besten absolvieren die für eine Regierung aufgestellten Mitglieder von CDU und FDP erstmal einen Crash-Kurs in Sachen Innovation", so die Empfehlung Bulmahns. Andernfalls würden sie zu einem unkalkulierbaren Risiko für den hervorragenden Innovationsstandort Deutschland.



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact