25.05.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4585596.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
02.11.2005

Lothar Mark unterstützt die Initiative der Arbeitsgemeinschaft 60 nach breiter gesellschaftlicher Diskussion zum Thema Sterbehilfe

  

Zur aktuellen Diskussion um Sterbehilfe erklärt der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus, Otto Graeber:

 

Wir lehnen die aktive Sterbehilfe ab und fordern den verstärkten Ausbau der Palliativmedizin. Wir sehen die Aufgaben der Palliativmedizin darin, die verbleibende Lebenszeit Todkranker so lebenswert wie möglich zu gestalten: Dazu gehört Schmerzen und andere quälende Symptome wie Luftnot und Übelkeit zu lindern ebenso wie die psychologische Betreuung des Patienten und seiner Angehörigen. Hierfür benötigen wir neue stationäre und ambulante Angebote, mehr Lehrstühle für Palliativmedizin an den Universitäten und eine intensivere Forschung, damit Therapien besser auf verschiedene Krankheitsbilder   ausgerichtet werden können. Hausärzte müssen miteinbezogen werden.

 

Neben einer Verbesserung der Aus-, Fort- und Weiterbildung aller beteiligten Berufsgruppen sollte zu einer adäquaten Patientenversorgung auch die Möglichkeit einer Freistellung von Angehörigen zur Sterbebegleitung gehören.

 

Die über Parteigrenzen hinaus kontrovers geführte Auseinandersetzung, ob aktive Sterbehilfe möglich sein sollte, zeigt, dass eine breite gesellschaftliche Diskussion geführt werden muss. Ein gesellschaftlicher Konsens in dieser Frage benötigt eine gründliche und differenzierte Auseinandersetzung über einen längeren Zeitraum.



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact