19.09.2019
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
7728190.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
26.12.2005

Lothr Mark unterstützt Ludwig Stiegler: Mittelstandsfinanzierung muss 2006 zum Top-Thema werden!

 

   Zur aktuellen Voraussage des zur Allianz-Gruppe gehörenden

   Kreditversicherers Euler-Hermes erklärt Ludwig Stiegler, Mitglied des

   Präsidiums der SPD und stellvertretender Vorsitzender der

   SPD-Bundestagsfraktion:

 

   "Die vom Kreditversicherer Euler-Hermes vorgelegte Ausschau auf das

   Insolvenzjahr 2006 muss Top-Thema der Wirtschaftspolitik 2006 werden.

   Mitten in den Aufschwung hinein vorausgesagte 40.000 Insolvenzen mit

   27 Milliarden Forderungsausfällen können niemanden kalt lassen, weil

   solche Voraussagen aus der Erfahrung in anderen Aufschwungjahren

   plausibel erscheinen. Vielen kleinen und mittleren Unternehmen geht

   gerade in Aufschwungjahren wegen der Notwendigkeit der Vorfinanzierung

   die Luft aus.

 

   Zu Recht weist Euler-Hermes auf die restriktive Kreditvergabepolitik

   der Banken als Hauptproblem des Mittelstandes hin. Das sollte auch in

   der Allianzgruppe und vor allem bei der Dresdner Bank gelesen werden.

   Aber nicht nur da.

 

   Die Initiative Finanzplatz Deutschland sollte 2006 ihre Aufmerksamkeit

   gerade dieser Entwicklung schenken. In Deutschland ist genügend Geld

   verfügbar. Es muss Wirtschaft und Politik gelingen, es zu einem

   starken Anteil in mittelständische Verwendungen zu vermitteln, statt

   es nur für Börsenspekulationen anzulocken. Nur so können Arbeitsplätze

   erhalten und ein Aufschwung dauerhaft gesichert werden. Ich erwarte

   von Banken, Sparkassen und Versicherungen, dem Beispiel der KfW

   nacheifernd Angebote für haftendes Kapital für den Mittelstand zu

   kreieren und auf den Märkten zu platzieren. Nur so steht genügend

   Liquidität für Wachstum und Beschäftigung in den kleinen und mittleren

   Unternehmen zur Verfügung."



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact