17.09.2019
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
7715502.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
30.01.2006

   Israel kann sich auf die Solidarität Deutschlands verlassen

  

   Anlässlich des Treffens mit dem Vorsitzenden der israelischen

   Arbeitspartei, Amir Peretz, am Rande der SI-Ratssitzung in Athen

   erklärt SPD-Präsidiumsmitglied und Vorsitzender der SPE-Fraktion im

   Europäischen Parlament, Martin Schulz:

  

   Wir wissen, dass die Lage in Nahost nach den Wahlen in den

   palästinensischen Autonomiegebieten noch schwieriger geworden ist. In

   dieser Situation kann sich Israel auf die Solidarität Deutschlands

   verlassen. Die SPD wird weiterhin eng mit ihrer Schwesterpartei in

   Israel zusammenarbeiten und ihren Vorsitzenden Amir Peretz

   unterstützen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Hamas, die

   die Wahlen zum palästinensischen Legislativrat gewonnen hat, klar und

   deutlich das Existenzrecht Israels anerkennt und der Gewalt abschwört.

   Wir ermutigen die Hamas, ihrer Verantwortung aufgrund des

   Wahlergebnisses gerecht zu werden und in eine konstruktive

   Zusammenarbeit mit Israel und der Internationalen Gemeinschaft

   einzutreten. Wir bestärken die Fatah, weiterhin eine konstruktive

   Rolle in diesem Prozess zu spielen. Außenminister Steinmeier wird

   heute mit seinen Kollegen über die europäische Reaktion auf das

   Wahlergebnis beraten. Das Europäische Parlament und die SPE-Fraktion

   werden dies ebenfalls tun, mit dem Ziel, alle entscheidenden Akteure

   zu ermutigen, den Friedensprozess auf der Grundlage der "roadmap"

   wieder zu beleben.



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact