28.04.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4507814.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
05.06.2008

Hubertus Heil: Aufstieg durch Bildung und Ausbildung

Anlässlich der Verabschiedung des Ausbildungsbonus im Deutschen Bundestag, erklärt der Generalsekretär der SPD Hubertus Heil:

 

Wir Sozialdemokraten wollen Aufstieg und Gerechtigkeit für alle ermöglichen. Mit dem neuen Ausbildungsbonus haben wir einen wichtigen Schritt getan. Damit kommen wir unserem Ziel ein Stück näher, dass jeder Jugendliche die Chance auf eine gute Ausbildung haben muss.

 

Bis 2010 werden mit dem neuen Förderinstrument von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz in den Betrieben 100.000 zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen – und zwar für so genannte Altbewerber, also für Jugendliche, die sich seit längerer Zeit vergeblich um einen Ausbildungsplatz bemüht haben. Denn obwohl die Zahl der betrieblichen Ausbildungsplätze endlich wieder steigt, gibt es immer noch mehr als 300.000 Jugendliche, die sich in Warteschleifen befinden oder auf ihre Bewerbungen immer wieder Absagen erhalten.

 

Der neue Ausbildungsbonus in Höhe von 4.000 bis 6.000 Euro gibt nun Betrieben den Anreiz, für diese Altbewerberinnen und Altbewerber einen zusätzlichen Ausbildungsplatz zur Verfügung zu stellen. Mitnahmeeffekte werden vermieden. Denn nur Betriebe, die sich stärker als bisher für die Ausbildung engagieren, erhalten den Bonus.

 

Wenn nötig, erhalten Auszubildende darüber hinaus im Betrieb eine sozialpädagogische Begleitung. So können auch die Jugendlichen erfolgreich zum Berufsabschluss geführt werden, die es ohne zusätzliche Unterstützung nicht schaffen würden.

 

Mit Ausbildungsbonus und Berufseinstiegsbegleitung setzen wir den Schwerpunkt auf eine vorsorgende Politik. Denn eine gute Ausbildung ist die beste Versicherung gegen Arbeitslosigkeit. Aufstieg durch Bildung und Ausbildung – dieses Kernversprechen der Sozialdemokratie lösen wir ein.



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact