22.08.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4798689.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
13.08.2008

Erbschaftsteuerreform: Rüttgers gegen Merkel

 

Zu den gestrigen Äußerungen des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Rüttgers zur Ablehnung der Erbschaftsteuerreform durch Nordhrein-Westfalen erklärt der Vorsitzende der

Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck:

 

Die Äußerungen von Ministerpräsident Rüttgers widersprechen den Vereinbarungen zwischen CDU und SPD zur Erbschaftssteuerreform. Die SPD besteht darauf, dass die CDU diese Koalitionsvereinbarung einhält.

 

Gemeinsam haben CDU und SPD im Koalitionsausschuss im Juni ein Verfahren zur Verabschiedung der Erbschaftsteuerreform vereinbart. Danach soll eine hochrangige Arbeitsgruppe am 30. September abschließend tagen, um verbleibende Streitpunkte zu klären. Peter Struck und Volker Kauder haben dabei die Federführung - hieran hat sich nichts geändert. Das

Gesetzgebungsverfahren soll dann bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.

 

Vor diesem Hintergrund sind die Rüttgers-Äußerungen nicht zuletzt ein Affront gegen Bundeskanzlerin Merkel. Tatsächlich haben sich aber keine neuen Streitpunkte ergeben, die Verhandlungen sind vielmehr bisher konstruktiv verlaufen, Kompromisse scheinen möglich.

Rüttgers stellt sich mit seinen Äußerungen nicht nur gegen die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel. Wenn er die seit langem diskutierte „Arbeitsplatzklausel“ in Frage stellt, wonach unter anderem die Erhaltung von 70 Prozent der Arbeitsplätze über einen bestimmten Zeitraum notwendig ist, damit ein Betrieb zu 85 Prozent von der

Erbschaftsteuer freigestellt wird, missachtet er Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts. Danach darf aus Gleichheitsgründen eine Verschonung nur dann erfolgen, wenn Allgemeinwohlbelange dies rechtfertigen.

 

Die SPD strebt eine ausgewogene Reform der Erbschaftsteuer mit hohen persönlichen Freibeträgen sowie der Verschonung von Betriebsvermögen bis zu einer Million Euro an. Darüber hinausgehendes Vermögen muss gerecht besteuert werden – Erben ist keine eigene Leistung!



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact