28.03.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4425855.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
18.08.2008

Einsatz von Arbeitslosen für Pflegedienste   

Anlässlich der Diskussion um Pflegedienste von Arbeitslosen erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus, Erika Drecoll:

 

Die Förderung der Lebensqualität ist ein zentrales Ziel in der Betreuung und Versorgung demenzkranker Menschen. Deshalb begrüßen wir die entsprechenden Maßnahmen in der Pflegereform, die zu einem humanen Alltagsablauf für Demenzkranke zu Hause und im Heim beitragen. Der Umgang mit Demenzkranken erfordert vorrangig hohe Menschlichkeit, große

Sensibilität und Fachwissen.

 

In der Debatte „Pflegedienste von Arbeitslosen“ dürfen Arbeitslose nicht von vornherein als ungeeignet hingestellt werden. Betreuungsassistentinnen und -assistenten sollen in den Heimen zusätzlich zum vorhandenen Personal eingesetzt werden. Sie übernehmen daher nicht die unmittelbare Pflege, sondern Betreuungsaufgaben, die heute zum Teil von ehrenamtlich Tätigen wahrgenommen werden.

 

Wir begrüßen die Zusage der Bundesagentur für Arbeit, keinesfalls bisher Arbeitslose gegen ihren Willen hierzu einzusetzen. Bei der Bewerbung für diese verantwortungsvolle Aufgabe müssen menschliche Eignung und soziales Engagement im Vordergrund stehen, dazu eine gute sachliche Vorbereitung.

 

Gute Pflege sind wir allen pflegebedürftigen Menschen schuldig, um ihnen einen menschenwürdigen Lebensabend zu ermöglichen. Pflege ist ein Beruf mit vielen Facetten und hohen Ansprüchen, der entsprechende Anerkennung verdient.



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact