24.04.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4498834.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
11.08.2008

Schavan will Jugendliche im Regen stehen lassen 

Zu der ablehnenden Haltung von Bildungsministerin Annette Schavan zu dem Vorschlag von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz für einen Rechtsanspruch auf das Nachholen eines Hauptschulabschlusses erklärt die stellv. SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles:

 

Der Vorschlag von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz für einen Rechtsanspruch auf das Nachholen eines Hauptschulabschlusses ist und bleibt richtig. Mit einem Schulabschluss steigen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ein Schulabschluss ist ein Türöffner.

 

Die Blockadeposition von Bildungsministerin Schavan ist unverantwortlich. Allein in diesem Jahr standen 7,4 Prozent der Schulabgänger ohne Abschluss da. Sie sind die Langzeitarbeitslosen von

morgen. Das belegt die Arbeitslosenstatistik. Im Juni 2008 waren fast 30 Prozent der Jugendlichen im SGB II ohne Schulabschluss.

 

Zynisch ist die Behauptung der Bildungsministerin, die allein den Jugendlichen die Verantwortung zuschreibt und behauptet, diese müssten nur vorhandene Möglichkeiten nutzen. Das Gegenteil ist richtig. Die Förderstrukturen sind unzureichend.

 

Jeder Jugendliche muss eine zweite Chance und eine Perspektive auf einen Schulabschluss und eine anschließende Beschäftigung bekommen. Wer dies ablehnt macht Chancen zunichte und trägt zu einem Mangel an Fachkräften bei.



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact