25.05.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4586206.
Besucher
 
Topthemen
 Topthemen | Archiv
 
09.07.2009

ErstwählerInnenaufruf: Keine Gebühren für Bildung! Gleiche Chancen für alle!

Unter dem Titel „Keine Gebühren für Bildung! Gleiche Chancen für alle!" hat sich am heutigen Donnerstag, dem 9. Juli 2009, die Wählerinitiative ErstwählerInnenaufruf für den SPD-Kanzlerkandidaten, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier,  vorgestellt.

Für uns ist Bildung ein Menschenrecht. CDU/CSU/FDP verhindern, dass dieses Recht bereits heute Wirklichkeit ist. Aber wir werden das Menschenrecht auf Bildung durchsetzen – gemeinsam mit Frank-Walter Steinmeier und der SPD. Als ErstwählerInnen kämpfen wir für ein gebührenfreies, durchlässiges, besser finanziertes und sozial gerechtes Bildungssystem. Wir brauchen gleiche Chancen auf Bildungserfolg für alle.

Bildungschancen dürfen nicht vom Einkommen der Eltern abhängen. Es muss endlich Schluss sein damit, dass Schülerinnen, Schüler und Studierende ausgegrenzt werden, weil die Eltern die Kosten für das gemeinsame Essen ihrer Kinder in den Schulen nicht tragen können, weil sie nach der Schule keinen Ausbildungsplatz finden, weil Studiengebühren den Zugang zum Studium versperren.

Wir unterstützen Frank-Walter Steinmeier, weil er dafür steht, dass sämtliche Bildungsgebühren vom Kindergarten bis zur Hochschule abgeschafft werden, dass alle Schülerinnen und Schüler einen Abschluss machen können, dass mehr Geld für Bildung eingesetzt wird: gut 2 Milliarden Euro zusätzlich durch die Erhöhung des Spitzensteuersatzes von 45 auf 47 Prozent, dass die demokratischen Mit- und Selbstverwaltungsstrukturen im Bildungsbereich gestärkt werden. Denn Demokratie kann man in der Schule und Hochschule nur lernen, wenn man sie dort auch leben darf.


Erstunterzeichner-/innen:

Zeynep Aktürk, 19, Abiturientin, Berlin
Sabrina Braun, 21, Auszubildende, Burbach
Frank Brucker, 20, Angestellter, Stuttgart
Matthias Brune, 20, Studierender, Münster
Carla Burmann, 19, Studierende, Münster
Kai Burmann, 19, Schüler, Lippstadt
Rana Büyükilmaz, 19, Abiturientin, Karlsruhe
Jakob Fink, 21, Studierender, Tübingen
Oliver Gaid, 21, Studierender, Berlin
Matthias Genchi, 20, Azubi, Salach
Lea Grass, 21, abgeschlossene Ausbildung, Saarbrücken
Max Görlich, 20, Studierender, Hamburg
Lars Hitzges, 19, Schüler, Neuenhagen
Wladimir Leuschner, 18, Schüler, Berlin
Mira Kersten,18, Schülerin, Gröbenzell
Susanne Knotz, 19, Abiturientin, Ulm
Kateryna Kremkova, 22, Studierende, Berlin
Kevin Kühnert, 20, Zivildienstleistender, Berlin
Sabrina Lembke, 20, FSJ, Rostock
Marius Mazziotti, 20, Schüler, Soest
Anne Ohnesorge, 19, Abiturientin, Ostfildern
Serdar Ovali, 20, Abiturient, Berlin
Katharina Palm, 18, Schülerin, Lippstadt
Simon Rocker, 18, Schüler, Goch
Andreas Schaper, 21, Studierender, Gießen
Julian Schneider, 20, Studierender, Berlin
Helene Sommer, 20, Studierende, Berlin
Marian Schröder, 19, Zivildienstleistender, Lippstadt
Franziska Traube, 19, Abiturientin, Ulm
Elin Vesper, 19, Studierende, Darmstadt
Manuel Vowinkel, 19, Auszubildender, Stuttgart



 
 
 
 
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact