24.03.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4417992.
Besucher
 
Pressemitteilungen
13.12.2006
Lothar Mark schreibt wegen geplanter Schließung von Postfilialen an Finanzminister Steinbrück
Artikel drucken

Lothar Mark hat sich in einem Brief an Bundesfinanzminister Steinbrück entschieden gegen die Schließung von Postfilialen in Mannheim gewandt. Zusammen mit dem Brief hat er dem Minister ca. 2000 Unterschriften von betroffenen Bürgerinnen und Bürgern zukommen lassen. Den Inhalt des Briefes können Sie hier nachlesen:


Sehr geehrter Herr Bundesminister,


nach einer Mitteilung der Gebietsleitung Stuttgart der Deutschen Post sollen die Filialen in Mannheim-Schönau, -Schwetzingerstadt und -Feudenheim in sogenannte Partner-Filialen umgewandelt werden. Ich halte diese Schließung der Filialen und die Umwandlung in Agenturen für unverantwortlich.


Für die Proteste und Sorgen der Bürger in den betroffenen Stadtteilen habe ich vollstes Verständnis. Die Post genießt trotz ihrer Umwandlung in eine AG noch besonderes Vertrauen bei den Menschen. Dieses Vertrauensverhältnis ist über Jahrzehnte gewachsen und darf schon aus Respekt vor den Kunden nicht leichtfertig verspielt werden. Wenn die Bürger allerdings genötigt werden, ihre vertraulichen Bankgeschäfte in Zukunft im Bäckerladen, Blumengeschäft oder Quelle-Versand zu erledigen und dort en passant bedient werden, ist der Schaden für die Kunden abzusehen. Die Agentur-Lösung ist, entgegen der Behauptung der Konzernführung, nicht von Vorteil für Kunden, Filialpartner und Post, sondern vielmehr zum Nachteil aller Beteiligten. Am meisten verlieren jedoch die Kunden, wenn die Postleistungen nicht mehr diskret am Schalter, sondern nebenbei an der Ladentheke erledigt werden müssen.


Mehr als 2000 betroffene Bürgerinnen und Bürger haben ihren Protest durch Unterschriftsleistung gegen die Postschließungen kundgetan. Die Unterschriftenliste finden Sie zur Kenntnisnahme und weiteren Verwendung anbei. Ebenso erhalten Sie die Resolution des SPD-Ortsvereins und des Bezirksbeirates der SPD Mannheim-Schönau sowie einige Zeitungsartikel zur Kenntnis.


Insgesamt stehe ich den Rationalisierungen im Bereich der Deutschen Post sehr skeptisch gegenüber, da Qualität und Ansehen der Post stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Ich bitte Sie daher eindringlich, Ihren Einfluss geltend zu machen und die Schließung der Postfilialen in Mannheim zu verhindern.


Mit freundlichen Grüßen


Lothar Mark



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact