24.03.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4417928.
Besucher
 
Pressemitteilungen
16.01.2007
Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft (GBG) für ihr Projekt "Mobile Wohn-Begleithilfe" mit dem Preis "Soziale Stadt" ausgezeichnet
Artikel drucken

Die Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft wurde in Berlin mit dem Preis „Soziale Stadt“ für ihr Projekt „Mobile Wohn-Begleithilfe“ ausgezeichnet. Das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ wurde 1999 ins Leben gerufen, um der zunehmenden sozialen und räumlichen Spaltung in den Städten entgegenzuwirken.


Mit dem Projekt, das nun in Berlin prämiert wurde, bietet die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Mannheim umfangreiche Hilfestellungen an, um insbesondere älteren Mietern auch für die Zukunft ein selbständiges Wohnen zu ermöglichen. Älteren, Behinderten oder anderweitig benachteiligten Bewohnern erleichtert die „Mobile Wohnbegleithilfe“ unter anderem Behördengänge und fördert gemeinschaftliche Aktivitäten.


Lothar Mark: „Die Jury des Programms ´Soziale Stadt´ hat mit der Auszeichnung anerkannt, dass in Mannheim eine wichtige Unterstützung für benachteiligte Menschen geleistet und dadurch ein Stück Lebensqualität für die Betroffenen gesichert wird. Ich beglückwünsche die Verantwortlichen zu ihrem beispielhaften Projekt und freue mich, dass der innovative Ansatz der Wohnungsbaugesellschaft auch über die Stadtgrenzen hinaus Anerkennung findet.“


Das Programm „Soziale Stadt“ fördert zur Zeit in 260 deutschen Städten und Gemeinden neue Herangehensweisen in der Stadtentwicklung. Zu den Zielen gehört u. a. die Stabilisierung der physischen Wohn- und Lebensbedingungen sowie der wirtschaftlichen Basis in den Stadtteilen, die Erhöhung der Lebenschancen und die Verbesserung der Identifikation mit den Quartieren



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact