30.05.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4597857.
Besucher
 
Pressemitteilungen
25.09.2007
Lothar Mark zur Auslieferung des früheren Präsidenten Alberto Fujimori an Peru
Artikel drucken

Der frühere peruanische Präsident Alberto Fujimori ist sieben Jahre nach seiner Flucht als Häftling in sein Heimatland zurückgebracht worden, nachdem der Oberste Gerichtshof Chiles in der vergangenen Woche seiner Auslieferung stattgegeben hatte. Die chilenischen Richter revidierten damit die Entscheidung des Kollegen und Obersten Richters Orlando Alvarez, der eine Auslieferung des ehemaligen Präsidenten Perus noch im vergangenen Juli angelehnt hatte.

Lothar Mark, Beauftragter für Lateinamerika der SPD-Bundestagsfraktion, begrüßt dieses Urteil aufrichtig: „Ich freue mich, dass das Oberste Gericht dem seit zwei Jahren bestehenden Auslieferungsgesuch der peruanischen Regierung nach dem überraschenden Richterspruch vom Juli doch noch zugestimmt hat. Das Urteil ist ein bedeutender Schritt für die Bekämpfung der Straflosigkeit nicht nur für Peru. Mein Respekt gilt daher auch der chilenischen Justiz“.

Nach der Auslieferung stehen Alberto Fujimori sechs unterschiedliche Prozesse wegen Korruption, Menschenrechtsverletzungen und anderer Wirtschaftsverbrechen während seiner Amtszeit von 1990 bis zum Jahr 2000 bevor, die ihm bis zu 30 Jahren Haft einbringen können.

„Die peruanische Justiz steht nun vor einer sehr verantwortungsvollen Aufgabe und großen Herausforderung. Ich hoffe nicht nur im Interesse der peruanischen Rechtsstaatlichkeit und der Angehörigen der Opfer, dass es nun zu zügigen Verfahren und einem gerechten Urteil kommen wird. Es ist sehr wichtig, den Gerichtsprozess fair und unabhängig und so wenig spektakulär wie möglich zu gestalten, denn die politischen Auswirkungen des Falles Fujimori können für Peru sehr gravierend sein“, so Lothar Mark weiter.



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact