27.04.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4506979.
Besucher
 
Pressemitteilungen
21.11.2007
Renate Gradistanac und Lothar Mark zum Thema "Gleichstellungs- und Frauenpolitik im Deutschen Bundestag"
Artikel drucken

Vor dem Hintergrund des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und des internationalen Tages für Kinderrechte, die beide in diesem Monat begangen wurden, luden Lothar Mark und die Arbeitsgruppe sozialdemokratischer Frauen (Kreisverband Mannheim) die Bundestagsabgeordnete Renate Gradistanac nach Mannheim ein. Die stellvertretende Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Familie, Senioren, Frauen und Jugend besuchte verschiedene Einrichtungen für Mädchen und Frauen.


Auf dem Tagesprogramm stand ein Besuch im Frauenhaus. Die Geschäftsführerin und AsF-Kreisvorsitzende, Dr. Claudia Schöning–Kalender, informierte die beiden Bundestagsabgeordneten u.a. über die Schwierigkeiten der Existenzsicherung von Frauen über ihre Zeit im Frauenhaus hinaus. Renate Gradistanac gab Tipps zur Umsetzung des neuen „Aktionsplan II der Bundesregierung gegen häusliche Gewalt an Frauen“.


Die Leiterin und Frauenbeauftragte der Stadt Mannheim, Ilse Thomas, führte die beiden interessierten Abgeordneten durch das Gründerinnenzentrum (gig). Das SPD-Duo verschaffte sich einen Überblick über die Hilfen, die Frauen von Seiten des Gründerinnenzentrums für ihre Existenzgründung angeboten bekommen. „Spann uns ein!“, versicherte Lothar Mark seine Unterstützung bei der Umsetzung der Vorschläge zur Förderung der Einrichtung, die aus der Leiterin nur so sprudelten. „Gerade auch die kleinen Geschäftsideen sind ja wichtig für die Wirtschaftskraft unserer Metropolregion“, so Lothar Mark.


Die Geschäftsführerin vom Stadtjugendring berichtete über den Hintergrund und die spezielle Situation der Mädchen, die im Internationalen Mädchentreff Hausaufgabenhilfe bekommen und ihre Freizeit gestalten können. Renate Gradistanac berichtete über Erfahrungen aus ihrem Wahlkreis. Lothar Mark interessierte sich hier insbesondere für die Netzwerksituation in Mannheim.


Bei der abschließenden Diskussionsveranstaltung am Abend in der MaRuBA sahen sich die beiden Abgeordneten Frauen gegenüber, die sich sehr interessiert und leidenschaftlich engagiert einbrachten. Lothar Mark, als Mitglied des Haushaltsausschusses mitverantwortlich für die Mittelvergabe des Bundes, bot seine Unterstützung bei der Umsetzung der vielen Ideen zur Verbesserung der Situation von Frauen und der Durchsetzung diesbezüglicher Anträge im Haushaltsausschuss an. „Lothar Mark als Haushälter und Renate Gradistanac als Sachkundige für Frauen und Soziales sind ein bestechendes Duo und gemeinsam in der Lage, großen Einfluss für unsere Sache zu nehmen“, äußerte sich eine Teilnehmerin am Ende zufrieden.



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact