18.10.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4942957.
Besucher
 
Pressemitteilungen
08.01.2008
Lothar Mark setzt sich für Aufnahme dreier Integrationsprojekte aus Mannheim in die Förderung 2008 des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge ein
Artikel drucken

Ausschreibung 2008 des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zur Förderung von lokalen Integrationsprojekten


Sehr geehrter Herr Präsident, lieber Albert,


als Mannheimer Abgeordneter, der weiß, wie wichtig in seiner Stadt die Integrationsarbeit vor Ort ist, möchte ich Dich freundlich um wohlwollende Prüfung der drei beim „Bundesamt für Migration und Flüchtlinge“ zur Förderung eingereichten Stadtteilprojekte bitten.


Es handelt sich um den Antrag der Mannheimer Abendakademie für das Projekt „Migrantinnen lotsen Migrantinnen“, den Antrag des „Interkulturellen Bildungszentrums“ (ikubiz) „Entdeckungsreise - Mädchen und ihre Eltern werden aktiv“, und den Antrag des Caritasverbands für das Projekt „Mittendrin – Leben und Lernen im Stadtteil Hochstätt“.


Alle drei Projektbeschreibungen haben mich sehr beeindruckt, insbesondere vor dem Hintergrund, dass sie auf die Stärkung von Migrantinnen abzielen. Diese sollen mit den Projekten zur Integration und zum Mitmachen motiviert werden, was gerade auch den bei uns aufwachsenden ausländischen Kindern zugute kommen wird. Wie überaus wichtig insbesondere bei Migrantinnen nicht nur das Erlernen der deutschen Sprache, sondern auch die Öffnung gegenüber und Identifikation mit dem gesellschaftlichen Umfeld ist, können wir in Mannheim täglich beobachten. Als Mannheimer Mandatsträger bin ich selbstverständlich in Kontakt mit den genannten Antragstellern und kann bezeugen, dass diese sowohl im gemeinwesenorientierten als auch integrationspolitischen Bereich bereits hervorragende Arbeit leisten.


Sehr geehrter Herr Präsident, lieber Albert, insofern appelliere ich mit allem Nachdruck an Dich, die genannten Projekte in die Förderung mit aufzunehmen. Die Anträge werden auch vom Beauftragten für Integration und Migration der Stadt Mannheim, Herrn Claus Preißler, befürwortet, der bereits angekündigt hat, dass er diese mit begleiten und nach Auslaufen der Projekthilfe durch das Bundesamt alles dafür tun wird, damit die Maßnahmen in die kommunale Förderung der Stadt Mannheim mit aufgenommen werden.


Mit Dank für Dein Interesse und den allerbesten Wünschen für 2008!



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact