18.10.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4942895.
Besucher
 
Pressemitteilungen
03.11.2008
Lothar Mark ruft Forschernachwuchs zur Teilnahme am Deutschen Studienpreis 2009 auf
Artikel drucken

Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung jährlich junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Forschungsarbeiten von besonderem gesellschaftlichen Wert aus.
„Ich würde mich freuen, wenn in der Wettbewerbsrunde für das Jahr 2009 auch Mannheimer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die zentralen Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit sowie deren besondere gesellschaftliche Bedeutung in einem kurzen Bewerbungstext darstellen“, fordert der Mannheimer Bundestagsabgeordnete den hiesigen Forschungsnachwuchs zur Wettbewerbsteilnahme auf.  In Mannheim gebe es schließlich eine Reihe junger Menschen, für die es selbstverständlich sei, über den wissenschaftsinternen Kontext hinaus über Sinn und Zweck ihrer Forschung nachzudenken, ist Mark überzeugt.
Jedes Jahr schließen etwa 10.000 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Deutschland mit dem Prädikat summa oder magna cum laude ab. An diesen exzellenten Forschernachwuchs richtet sich der Deutsche Studienpreis. Einsendeschluss ist der 01. März 2009. Die Ausschreibung richtet sich an Promovierte aller wissenschaftlichen Disziplinen. Der Wettbewerb zählt mit drei Spitzenpreisen von je 30.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen.
Lothar Mark: „Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben eine tragende Rolle im Prozess unserer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung. Daher ist es richtig, hoch qualifizierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu fördern und zu belohnen.“
Bei  Fragen zu den Teilnahmebedingungen wenden Sie sich bitte telefonisch an 040 ·/ 80 81 92 - 143 oder per E-Mail an 
dsp@koerber-stiftung.de.



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact