25.03.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4419913.
Besucher
 
Pressemitteilungen
27.04.2009
Lothar Mark und Stefan Rebmann laden ein: Politischer Frühschoppen mit Ottmar Schreiner am 10.Mai
Artikel drucken

Mindestlöhne oder Maxibonus? Grundlagen einer Politik der sozialen Gerechtigkeit" - Um dieses Thema geht es beim Politischen Frühschoppen mit Ottmar Schreiner, MdB und Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, Lothar Mark, MdB, und Stefan Rebmann, DGB-Regionsvorsitzender Rhein-Neckar und Bundestagskandidat für Mannheim.  Interessierte sind herzlich eingeladen, am 10.Mai um 11:00 Uhr zum Frühschoppen ins Eleonore und Otto-Kohler-Haus in die Römerstrasse 130 nach Mannheim-Wallstadt zu kommen (neben Reiterverein).

Armutslöhne trotz Rekordgewinnen, Arbeitsplatzverlagerungen trotz Lohnverzicht: Gejagt von international operierenden Fondsmanagern, sind für viele Vorstände der deutschen Großkonzerne nur noch die nächsten Quartalszahlen interessant - nach der Devise „Nach mir die Sintflut" regiert das Drei-Monats-Denken. Nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland waren die Früchte gesellschaftlicher Zusammenarbeit ungleicher verteilt: Während die einen "Arm trotz Arbeit" sind, stößt sich das Gerechtigkeitsempfinden an Managern, die - trotz Finanzkrise - nicht von horrenden Gehaltsforderungen absehen wollen.

Wie aber sieht eine wirksame Politik der sozialen Gerechtigkeit aus
? Welche Maßnahmen führen zu einer Reduzierung des Armutsrisikos? Welche Maßnahmen sind notwendig, um die Zunahme der sogenannten working poor zu reduzieren? Welche Maßnahmen verhindern das weitere Auseinanderdriften der Vermögensverhältnisse? Und wie viel Moral kann der Wirtschaft eigentlich per Gesetz verordnet werden? Über diese und andere Fragen wird das SPD-Trio mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Gastgeber der Veranstaltung sind die SPD-Ortsvereine Wallstadt (federführend), Käfertal, Waldhof, Gartenstadt, Neckarstadt West und Ost, AWO Wallstadt und Vogelstang.



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact