17.10.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4939623.
Besucher
 
Pressemitteilungen
28.01.2005
Lothar Mark schreibt an Mehdorn und Stolpe, um den Bau der ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke Frankfurt-Stuttgart zu beschleunigen
Artikel drucken

Lothar Mark schrieb am 28. Januar an Bundesverkehrsminister Stolpe und an Bahnchef Mehdorn gleichlautendes Schreiben: 


Sehr geehrter Herr Minister/Mehdorn, 


1.      Im Rahmen des Ausbaus der europäischen Hochgeschwindigkeitsnetze scheint mir u.a. der Lückenschluss Fernbahnhof Frankfurt/Main und Mannheim HBF unabdingbar. Aus diesem Grunde bin ich der Auffassung, dass die Trassenplanung unverzüglich, einvernehmlich und zielorientiert weiter betrieben werden muss. Ein Blick auf das Bahn-Netz zeigt, dass alle anderen Überlegungen für die Bundesrepublik Deutschland äußerst  schädlich wären. 


2.      Die Bahnstrecke Riedbahn-Ost vom Bahnhof Mannheim-Waldhof über MA-Friedrichsfeld und Mannheim HBF ist zweigleisig. Das zweite Gleis wird sich derzeit selbst überlassen und wuchert zu. Ein solches ist aber auf dieser Strecke unverzichtbar, da die TGV-Verbindungen Paris nach Mannheim und Frankfurt genau über dieses Gleis geführt werden müssen. Auch für den Güterverkehr ist dieses zweite Gleis als Umfahrung des Hauptbahnhofs Mannheim notwendig. 


3.      Bei einem weiteren Ausbau des S-Bahn-Netzes gewinnt auch die Riedbahn-Ost an Bedeutung. 


4.      Der Presse konnte ich entnehmen, dass der Raumordnungsverband Rhein-Neckar, das Rhein-Neckar-Dreieck, aber auch die gesamte Region zu konstruktiven Trassenplanungsgesprächen mit der Deutschen Bahn AG und dem Bund zur Verfügung stehen. Diesem Angebot schließe auch ich mich gerne an. 


Mit der freundlichen Bitte um Stellungnahme zu den angesprochenen Punkten verbleibe ich


mit freundlichem Gruß


  


Lothar Mark, MdB  


 



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact