27.06.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4669851.
Besucher
 
Pressemitteilungen
31.01.2005
Lothar Mark trifft mit mexikanischen Ministern zusammen
Artikel drucken

Im Rahmen seines Mexiko-Besuchs traf der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Lothar Mark in Begleitung einer Delegation mit dem mexikanischen Außenminister Derbez, dem Wirtschaftsminister Canales Clariond sowie mit dem Tourismusminister Torres zusammen.

Alle Gespräche fanden in offener und ausgesprochen herzlicher Atmosphäre statt. Mit den mexikanischen Kabinettsmitgliedern erörterte Mark Fragen bezüglich des gemeinsamen Engagements beider Länder für einen starken Multilateralismus auf internationaler Ebene. Weitere allgemeine Themen waren der internationale Terrorismus und die Lage nach den Wahlen im Irak. Die Gesprächspartner waren sich in diesem Zusammenhang einig, dass die bilateralen Beziehungen stärker strategisch ausgerichtet werden müssten. Auf diese Weise ließe sich die bestehende Wertegemeinschaft zwischen beiden Ländern in konkrete Schritte auf der politischen Agenda übersetzen.

Zentraler Gesprächsgegenstand aber war der Ausbau der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen im Kontext einer zunehmend dynamischen und von verschiedenen Integrationsprozessen bestimmten lateinamerikanischen Wirtschaftsentwicklung. Mark plädierte dafür, die Möglichkeiten des Freihandelsab­kommens zwischen Mexiko und der EU noch stärker zu nutzen und forderte verstärkte Investitionen von deutschen Firmen in Mexiko.

So nutzte Mark diese Gespräche auch dafür, den Kontakt zu deutschen und Mannheimer Firmen herzustellen, die am Auf- bzw. Ausbau von Wirtschaftsbeziehungen zu Mexiko interessiert sind (z.B. TSR-Recycling GmbH & Co. KG, SAP, Wirtgen-Group / Vögele, Graeff Container- und Hallenbau, AstraZeneca, MVV Consultants & Engeneers, Akademie für Verwaltung und Wehrtechnik).

Wenngleich Deutschland mit seinen 900 in Mexiko tätigen Unternehmen bereits an vierter Stelle im Handel (nach den USA, China und Japan) rangiert und mit sechs Prozent zum mexikanischen Bruttoinlandsprodukt beiträgt, so bieten sich dennoch enorme Wachstumspotenziale. „Dies gilt umso mehr im Hinblick auf das Engagement mexikanischer Unternehmen in Deutschland“, so Mark.

Anhand der rund 300.000 deutschen Touristen in 2004 zeigt sich die wachsende Bedeutung dieser Branche. Auch in diesem Jahr werde man wieder auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin präsent sein, betonte der mexikanische Tourismusminister  und zeigte sich erfreut über die Einladung Marks zum Mannheimer Maimarkt 2006. „Auch Deutschland wird für mexikanische Touristen zunehmend attraktiver“, so der Mannheimer Bundestagsabgeordnete, „im vergangenen Jahr besuchten bereits 10.000 Gäste das Herkunftsland von Humboldt und Goethe.“



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact