25.03.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4419918.
Besucher
 
Pressemitteilungen
15.02.2005
Lothar Mark trifft Staatspräsidenten von Honduras
Artikel drucken

Im Rahmen seiner letzten Dienstreise nach Lateinamerika traf der Mannheimer Bundestags­abgeordnete Lothar Mark mit dem honduranischen Staatsoberhaupt, Ricardo Marduro Joest, zusammen. Dieser ausführliche Gedankenaustausch der beiden Politiker ging über die gesamte Bandbreite der bilateralen Themen sowie über beide Seiten interessierende multilaterale Frage­stellungen.

Zur Sprache kamen dabei die bilaterale Zusammenarbeit im Entwicklungsbereich, insbeson­dere zum Schutz der natürlichen Ressourcen, die Entschuldungsproblematik, aber auch die wirtschaftli­che Zusammenarbeit beider Länder. „Die Handels­bilanz mit Deutschland ist aus honduranischer Sicht positiv“, so Mark, „dies ist gleichzeitig auch Ansporn für ein stärkeres Engagement der deutschen Wirtschaft.“ Der Mannheimer Abgeordnete warb bei dieser Gelegenheit für die verstärkte Berücksichtigung von Firmen aus dem Rhein-Neckar-Dreieck bei internationalen Ausschreibungen und Lieferverträgen und bot seine Vermittlungstätigkeit an.

Ein weiteres Thema war die zentralamerikanische Integration, bei der Honduras eine konstruktive Rolle spielt. Gerade ein kleines Land wie Honduras könne seine Position nachdrücklicher im Verbund mit den anderen zentralamerikanischen Ländern vertreten, betonte Mark. Marks Gesprächspartner betonten, dass Deutschland in Honduras als Partner gesehen werde, der „sensibler“ gegenüber den Problemen der Länder des Südens als andere sei. Der europäische Integrationsprozess werde in Zentralamerika als Vorbild empfunden.

Des Weiteren traf Mark auch mit einer Vielzahl von Kabinettsmitgliedern zusammen, darunter dem Außen-, dem Innen- und Justiz-, dem Präsidialamts­minister, dem Industrie- und Handels- oder dem Finanzminister. Ein weiterer Bestandteil der Reise waren hochrangige Gespräche mit Abgeordnetenkol­legen, wie z.B. dem Vize-Präsidenten des National­kongresses sowie den Vorsitzenden aller darin vertretenen Fraktionen.

Der Besuch stieß in der honduranischen Öffentlichkeit und den Medien auf ein überwältigendes Echo. Die ungemein gastfreundliche und hochrangige Wahr­nehmung hat gezeigt, welch hohes Ansehen Lothar Mark als kenntnis- und einflussreicher deutscher Gesprächspartner in Lateinamerika genießt. Lothar Mark ist Lateinamerika-Beauftragter der SPD-Bundes­tagsfraktion und zuständiger Berichterstatter im Auswärtigen Ausschuss.



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact