01.10.2020
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
9122618.
Besucher
 
Pressemitteilungen
01.04.2005
Die Bundestagsabgeordneten Lothar Mark und Doris Barnett trafen sich mit ALSTOM-Betriebsrat
Artikel drucken

Die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Doris Barnett (Ludwigshafen) und Lothar Mark (Mannheim) trafen sich am 1. April 2005 mit dem Konzernbetriebsratsvorsitzenden von ALSTOM, Udo Belz, und dessen Stellvertreter, Ralf Eschmann, um sich ausführlich über die bereits durchgeführten Umstrukturierungsmaßnahmen und das weitere Schicksal des gefährdeten Kraftwerks-Herstellers in Mannheim zu erkundigen.

„Betriebe und Teile davon auszugliedern, neu aufzustellen und weiterzuverkaufen mag zwar beim Monopoly-Spiel einen gewissen Reiz haben - doch mit hunderten, ja tausenden Arbeitnehmern könne man so nicht umgehen. "Dies hat weder mit klugem Management, noch mit vorausschauender Unternehmensstrategie etwas zu tun“, so die beiden Abgeordneten, nachdem sie den Ausführungen der Betriebsräte gefolgt waren. „Wenn wir die Lissabon-Strategie ernst nehmen und Europa zu einem Wissensstandort erster Güte ausbauen wollen, müssen gerade die hochqualifizierten Arbeitsplätze und Standorte vor Ort gesichert und dürfen nicht verscherbelt werden“, so die Abgeordneten.

Sie boten an, in Berlin Gespräche zwischen dem ALSTOM-Betriebsrat und Wirtschaftsministerium bzw. Kanzleramt zu vermitteln. "Es darf nicht sein, dass 
Know-How am Standort Mannheim kurzfristigen Gewinn-Maximierungsstrategien von Großkonzernen geopfert wird. Wir haben zu lange zugelassen, dass Unternehmen ihre Verantwortung auf die Politik abgeschoben haben. Jetzt sei es an der Zeit, dass diese selbst Verantwortung übernähmen. Es könne nicht sein, so die beiden Abgeordneten, "dass kurz vor dem Startschuss für umfangreiche Aufträge aus dem Energiebereich in der Bundesrepublik Deutschland für neue Kraftwerksanlagen schnell noch das renommierte Werk ALSTOM in Mannheim-Käfertal aus ‚strategischen’ Überlegungen aus unserer Region verschwindet“, so das Fazit der Abgeordneten nach dem Gespräch mit den Betriebsräten: "Dagegen werden wir uns wehren".


Mannheim, den 1. April 2005



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact