28.07.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4748689.
Besucher
 
Pressemitteilungen
30.04.2005
Lothar Mark holt den argentinischen Botschafter nach Mannheim
Artikel drucken

Bereits zum zweiten Mal besuchten der Botschafter der Republik Argentinien in Deutschland, 
S. E. Enrique José Alejandro Candioti, und Botschaftsrat Juan Jorge Erbar auf Einladung von
Lothar Mark Mannheim.




Ein umfangreiches Programm, das der Mannheimer Bundestagsabgeordnete organisierte,
ermöglichte den lateinamerikanischen Gästen ihr Bild von Mannheim, das sie 2002 gewonnen
hatten, abzurunden.


B
ei einem Vortrag an der Universität, der von der Studenteninitiative IDEiAS organisiert wurde,
kamen der Botschafter und der Botschaftsrat nach ihren anschaulichen Redebeiträgen mit zahl-
reichenStudierenden aus Deutschland und Lateinamerika ins Gespräch.

Ein zentrales Anliegen der Argentinier war der Besuch verschiedener Mannheimer Firmen.

So waren sie im Mannheimer Großmarkt, besuchten das Recyclingunternehmen TSR und besich-
tigten das Biomassekraftwerk und die Müllverbrennungsanlage der MVV. „Der ein oder andere
Geschäftskontakt könnte gelegt worden sein,“ schloss Lothar Mark nicht aus.
Bei einem Empfang im Rathaus, an dem auch Vertreter aller Gemeinderatsfraktionen teilnahmen, 
kam es zu einem intensiven Gedankenaustausch. Oberbürgermeister Widder nutzte die Gelegen-
heit sich über die Fortschritte bei der wirtschaftlichen Konsolidierung Argentiniens und der regio-
nalen Integration in Lateinamerika zu informieren. „In der wirtschaftlichen Krise haben sich die 
lateinamerikanischen Staaten zusammengerauft, so dass das Integrationsprojekt Mercosur heute
ein voller Erfolg ist,“ stellte Lothar Mark fest, der im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages 
Berichterstatter für Lateinamerika, die Karibik, Spanien und Portugal ist.
 
Botschafter Candioti wies auf die großen Erfolge der Regierung Kirchner hin, die Argentinien aus
der Wirtschaftskrise des Jahres 2001 führte. Heute ist Argentinien ein Land mit stabilem Wirt-
schaftswachstum, das auch für Investoren wieder an Interesse gewinnt. Candioti betonte zu-
dem den Nutzen enger Kooperationen auch zwischen Städten und Regionen in beiden Ländern
und schlug vor, die Verbindungen in diesem Sinne weiter zu vertiefen.


Ein Gespräch mit dem Rektor der Universität Mannheim, Professor Dr. Arndt, und eine Führung
durch die Ausstellung mit Werken des bekannten Mannheimer Fotografen Robert Häusser in den
Reiss-Engelhorn-Museen rundeten das Programm des Botschafters ab, der nach eigenem Bekun-
den bei seinem Besuch viele Anregungen für eine erneute Visite in Mannheim erhielt.


 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact