27.07.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4748355.
Besucher
 
Positive Resonanz
04.06.2008
Zustimmung für das Abstimmungsverhalten von Lothar Mark in Sachen Bahnprivatisierung
Artikel drucken

Pressemitteilung von Lothar Mark zur Abstimmung der Bahnprivatisierung am 30.05.08.

 

Reaktionen auf die Ablehnung des Antrags im Deutschen Bundestag am 30. Mai 2008:

 

An: Dr. Lale Akgün, Niels Annen, Klaus Barthel, Ulla Burchardt, Renate Gradistanac, Gabriele Gronenberg, Monika Griefhahn, Angelika Graf, Wolfgang Gunkel, Gabriele Hiller-Ohm, Christian Kleiminger, Dr. Bärbel Kofler, Lothar Mark, Hilde Mattheis, Petra Merkel, Dr. Sascha Raabe, Gerold Reichenbach, René Röspel, Heinz Schmitt, Ottmar Schreiner, Swen Schulz, Ewald Schurer, Andreas Stepphuhn, Rüdiger Veit, Prof. Gert Weisskirchen, Dr. Margrit Wetzel, Dr. Wolfgang Wodarg

 

Guten Tag, Ihr Aufrechten der SPD-Fraktion!

 

Im Namen vieler unserer Mitglieder, Kolleginnen und Kollegen möchte ich Euch danken, dass Ihr bei der namentlichen Abstimmung zur Bahnreform (16/9070) am 30. Mai 2008 mit NEIN gestimmt habt. Ich sage das als Sozialdemokrat, der seit 1969 Parteimitglied ist und – angesichts vieler schlimmer Entscheidungen seit 1998 - zunehmend Zweifel bekam, ob er noch in der richtigen Partei ist. Solange es Abgeordnete wie Euch gibt, bleibe ich gerne. Wären nicht so viele schon gegangen,  wäre die Abstimmung und die ganze miese Polit-Schacherei im Vorfeld nicht – oder nicht so – über die Bühne gegangen.

 

Herzlichst – Axel Schmidt-Gödelitz

Vorsitzender des ost-west-forums

(von 1982 bis 2003 Friedrich Ebert-Stiftung)

 

P.S.: Wenn es Euch interessiert, schaut mal, was wir so treiben: www.ost-west-forum.de

 

Axel Schmidt-Göedelitz

ost-west-forum Gut Gödelitz e.V.

Rosenthaler Straße 32

10178 Berlin

 

___________________________

 

 

Großen Dank und großen Respekt! Herzlich! Peter Conradi

___________________________

 

Sehr geehrter Herr Mark,

 

über die SPD-Neckarau erhielt ich Ihr Schreiben mit Ihrer Stellungnahme zu den Abstimmungen im Bundestag. Ich möchte Sie, auch als kleiner SPD-Genosse, wissen lassen, dass Sie voll meine Zustimmung haben. Die Zukunft wird erweisen, dass hier entscheidende Fehler gemacht wurden. 

 

Mit freundlichen Grüßen Uschi Pawlak

 

___________________________

 

Hut ab! Respekt! Schickst du dieses bitte an Lothar Mark? Habe seine Mailadresse nicht, 

 

Gruß Gitta SPD-Neckarau

 

__________________________

 

Hallo Lothar,  hab mich sehr gefreut,dass du nicht zugestimmt hast!

 

gruss

 

paul

 

__________________________

 

Das sehe ich genau so kritisch! Ulf Weyss

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact